winter2go

Wir sind dabei wenn am 1. Dezember 2012 auf fünf Kontinenten tausende von „Weihnachtsmännern“ auf die Straße gehen und das Evangelium von Jesus Christus weitersagen.

Im letzten Jahr evangelisierten 1600 geisterfüllte „Weihnachtsmänner“ in 80 Städten und trafen dabei auf viele Menschen, die den Grund von Weihnachten nicht kannten. Einer glaubte sogar, dass Weihnachten eine Idee von Coca Cola sei.
Gerade in dieser Zeit sind Menschen sehr offen. Stell dir vor, dass du mit vielen anderen in deiner Stadt auf diese originelle Weise viele Menschen mit dem Evangelium erreichen kannst. Überall wo wir hinkommen werden wir Aufsehen erregen und natürlich dann den fantastischen Grund der hinter Weihnachten steckt verkündigen.

Berichte aus vergangenen Jahren:

– Ein 15 jähriges Mädchen betete für einen Blinden und Gott öffnete seine Augen
– Ein Teenie betete für einen halbseitig gelähmten Mann, der kurz danach vollständig geheilt war
– Ein Team betete im Krankenhaus für eine krebskranke Frau, der Arzt stellte kurz danach ihre Heilung fest

Comments are closed.